Aktuelles

  Die Montagsrunde vor dem Start

Wir starten jeden Montag um 09:30 Uhr an der Glocke vor dem Bochumer Rathaus, sind kein Verein/Club, sondern haben einfach nur Freude am gemeinsamen Fahrradfahren. Das Durchschnittstempo ist gemäßigt bei ca. 16-17 km/h mit kurzer Kaffeepause und längerer Mittagspause. Die Ankunft ist nachmittags wieder an der Glocke. Dabei fahren wir gemeinsam und bleiben zusammen. Jede/r ist willkommen und kann ohne Anmeldung mitfahren, egal ob mit oder ohne Unterstützung durch einen Motor.

Bei zu schlechtem Wetter kann es sein, dass die zusätzlichen Einstiegspunkte nicht angefahren werden. Nutzt ggfs. den Newsletter als zusätzliche Info.


Hier die Planung für die nächsten Touren / Stand 19.04.2023:
Lasst bitte die jeweiligen Tourleiter/Tourleiterinnen vorne fahren.

20.05.24 Pfingstmontag

27.05.24 Michael Heuser
Emscherquelle (80km, leicht hügelig)

03.06.24 Lothar Röttger
Bottrop, Tetraeder (75km, flach)

10.06.24 Detlev Wagner
Haardgrenzweg – Scherlebeck (71km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

17.06.24 Hans von Gradowski
Datteln (75km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

24.06.24 Heinz Junker
Centro, Oberhausen (77km, flach)

01.07.24 Roland Schubert
Mülheim-Kettwig (?km, leicht hügelig)
Zusätzlicher Einstiegspunkt: Ende Springorumtrasse in Dahlhausen vor dem Kreisverkehr (vor der Sperre) um ca.10:05 Uhr

08.07.24 Udo Brämer
Dorsten

15.07.24 Alternativangebot: lange und kurze Tour

      • Tourleiter/in gesucht!
        ursprünglich: Dieter Schoppohl
        Nordkirchen (106km, flach)
        Verlinkung zum: Hinweg / Rückweg
      • Detlev Wagner
        Hafen Dortmund/Hebewerk Henrichenburg/Schleuse Herne  (67km, flach)
        Pause in Suderwich/Pizzeria

Für beide Touren gilt: zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr

22.07.24 Hans von Gradowski
Grafenmühle (79km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt: „Holgers Bude“ an der Erzbahntrasse um ca. 10:00 Uhr

29.07.24 Heinz Junker
3 Schlösser (65km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt: „Holgers Bude“ an der Erzbahntrasse um ca. 10:00 Uhr

05.08.24 Lothar Röttger
Schwerte (75km)

12.08.24 Udo Brämer
Phönixsee (66km, flach)

19.08.24 Detlev Wagner
Hohensyburg  (70 km, hügelig)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

26.08.24 Hans von Gradowski
Ahsen (79km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

02.09.24 Detlev Wagner
Colani- und Lanstroper Ei  (81km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

09.09.24 Karl-Joachim Herrmann
Kirchhellen (85km, flach)

16.09.24 Axel Boleg
Bahnhof Schee / Golfclub (70km,  leicht hügelig)

23.09.24 Ute Tinnemeyer
Straußenfarm ohne Straußen (61km, hügelig)

30.09.24 Detlev Wagner
Über die Alte Fahrt nach Olfen (79km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt auf der Lothringen-Trasse hinter der Kreuzung mit dem Castroper-Hellweg um ca. 10:00 Uhr.

07.10.24 Heinz Junker
Früchteteppich zum Erntedank (70km, flach)

14.10.24 Karl-Joachim Herrmann
Mülheim

21.10.24 Helmut Tinnemeyer
Lünen (74km, flach)

28.10.24 Udo Brämer
„Jahresabschluss“ Tour zum Kleingartenverein Riemke (ca. 30-40km)

04.11.24 Ute Tinnemeyer
Steeler Weihnachtsmarkt über die Südroute (61km, flach)

11.11.24 Roland Schubert
Zollverein und Essen-Rüttenscheid (70km, flach)
Zusätzlicher Einstiegspunkt: „Holgers Bude“ an der Erzbahntrasse um ca. 10:00 Uhr

18.11.24 Heinz Junker
Kemnader-See (70km, leicht hügelig)

25.11.24 Michael Heuser
Steeler Weihnachtsmarkt über die Nordroute (60km, leicht hügelig)

02.12.24 Heinz Junker
Kurze Nikolaustour (ca. 40km, flach)
Auf dem „kleinsten Radler-Weihnachtsmarkt der Welt“ gibt es Glühwein, Punsch und auch kalte Getränke. Daneben wird gegrillt und es besteht die Möglichkeit, kleine Geschenke vom Weihnachtsmarkttisch zu erwerben! Wer möchte, kann zu dem Warenangebot (z.B. Buch, Marmelade, „Gebasteltem“, Trödel/Antiquität ….) beitragen! Spenden sind ebenfalls willkommen! Der Erlös des Marktes geht an die „Bochumer Suppenküche“!
Wenn das Wetter zu schlecht zum Radfahren ist:
Der Montagsrunden-Weihnachtsmarkt startet um ca. 13:00 Uhr bei Ute und Helmut,  Am Knüpp 34 in Bochum.

09.12.24 Tourleiter/in gesucht!
ursprünglich: Jürgen Trösken
Hattingen Weihnachtsmarkt (51km leicht hügelig)

16.12.24 Michael Heuser
Dortmunder Weihnachtsmarkt

23.12.24 Spontaner Treff

30.12.24 Silvester

Weitere aktuelle Informationen erhaltet ihr auch per E-Mail über unseren Newsletter. Meldet euch dazu mit euren Kontaktdaten bei Robert oder Detlev.

Infos:
Detlev Wagner:
wagner.bochum@gmail.com
oder direkt bei den Tourleitern