Tour 20.11.2017 TL Michael und Klaus

13 Radler brachen um 09:30 Uhr trotz schlechter Wetterprognose auf.

Im Cafe “ auf Zollverein “ machten wir eine Kaffeepause. Es regnete zum Glück nur wenig. Nun Einstieg in die Naturroute, welcher wir bis zur Ruhr folgten. Weiter in den Ortskern von Steele. Hier machten wir unsere Mittagspause. Weiterhin Nieselregen. An der Ruhr entlang bis nach Bochum-Dahlhausen. Weiter durch das Neveltal bis zur Springorum-Trasse. In der Höhe von Wiemelhausen fuhr dann jeder seines Weges. immer noch leichter Regen.

Trotzdem bei allen gute Laune nach ca. 57 KM,     Michael

Veröffentlicht von

Herbert

Tourenleiter Montagsrunde