Tour 15.05.2017

15.05. TL Michael u. Klaus,  wir starteten mit 30 Radlern bei schönstem Wetter um 09:30 Uhr an der Glocke.  Über die Erzbahntrasse ging es zu einer kurzen Kaffeepause zum Cafe-Ewald. Von dort aus fuhren wir dann am Flughafen Lohmühle vorbei nach Marl- Sinsen. Von hier aus folgten wir dem Radweg entlang der B 51 nach Haltern. Auf dem schönen Platz vor dem alten Rathaus verging die einstündige Mittagspause wie im Flug.

Hans zeigte uns dann einen schönen Weg am See entlang nach Flaesheim. Kurze Einkehr beim Köhler. Weiter über Mutter Wehner in Richtung Oer. Von dort aus übernahm dann wieder Hans und brachte uns über fast nur „grüne Wege“ zur Eissporthalle in Herne-Sodingen. Von hier aus war der Rückweg zur Glocke allen gut bekannt und wir kamen dann auch gutgelaunt nach etwa 85 Kilometern in der Stattmitte von Bochum an. Die Sonne war den gesamten Tag über unser freundlicher Begleiter.

Gruß Michael.    Tolles Ergebnis: 30 Teilnehmer, 32 €.