Tour 15.01.2018

Helmut;

Nach einem sonnigen Sonntag bescherte uns Petrus einen kühlen Montagmorgen und leichten bis mäßigen Regen nach der Mittagspause.

28 Ketten- und Riemenquäler(innen) traten die Fahrt vom Walter Lohmann-Ring in Altenbochum zur Radsport-Trainingsstrecke „Niere“ im Dortmunder Westfalenpark an. Bei unserer Trainingsrunde wurden wir von einem Journalisten interviewt und fotografiert. Wahrscheinlich werden wir in einem Buch erwähnt, das im September erscheinen soll und „100 Orte des Glücks in Dortmund“ heißen wird. Nach einer Mittagspause im Cafe/Restaurant „Orchidee“ am Rombergpark fuhren wir auf dem bekannten „Rheinischen Esel“ zurück zur Glocke am  Bochumer Rathaus.  ca. 70 km   flach.

Veröffentlicht von

Herbert

Tourenleiter Montagsrunde