Tour 13.03.2017

TL Michael;  Zum Rhein Herne Kanal, um über den Hafen Essen  Richtung Süden zum Baldeney See zu fahren. Um 09:30 starteten wir mit 35 Teilnehmern in Richtung der Zeche Zollverein zu Kaffeepause. Das Wetter war schön und hielt so den ganzen Tag über an. Von Zollverein ging es über Stadtstraßen nach Bergeborbeck weiter. Dort stießen wir auf die Wasserroute, welcher wir bis ans Ende am Ruhrufer, unweit von Essen-Werden, folgten. Von dort aus beflügelte uns die Vorfreude auf die  Mittagspause am Haus Scheppen. Einige von uns sind der Versuchung der 12 Apostel erlegen und dort geblieben. Wir haben uns dann auch nicht wieder getroffen.

Haus Scheppen haben wir nach 45 Minuten Pause verlassen und sind nach Steele gestartet. Dort machte sich dann eine zweite Equipe auf den direkten Heimweg. Die “ aufrechte Restmannschaft “ fuhr dann über Kray zu Holger. Dort ein Absacker und weiter zu Glocke, an der wir dann zu fünft um 16:30 Uhr nach ca. 77 Kilometern ankamen.