Tour 25.09.2017 – So schön kann der Herbst sein!

25.09  TL Willi;  So schön kann der Herbst sein! Dies erfuhren etwa 40 Radlerinnen und Radler, die sich an der Glocke trafen, um bei herrlichem Wetter nach Neviges zu fahren. Zunächst ging es an Hattingen vorbei, dann bergauf und bergab nach Nierenhof und  nach Langenberg, wo wir uns in der Altstadt für die Weiterfahrt stärkten. Während des dann folgenden schweißtreibenden Anstiegs wurden wir für die Mühen mit wunderbaren Ausblicken auf die Elfringhauser Schweiz und dann mit einer erholsamen Abfahrt nach Neviges belohnt. Dort machten wir zunächst einen kleinen Rundgang über den mittelalterlichen Kirchplatz und besichtigten danach den modernen Mariendom sowie den Pilgerbereich. Nach der Mittagspause in der Nevigeser Altstadt radelten wir über Schloss Hardenberg, Langenberg, Nierenhof, den Ruhrtalradweg, das Neveltal und den Schloßpark Weitmar zurück zum Ausgangspunkt. Herzliche Grüße

Willi.

Tour 18.09.2017 – Duisburg zur 6-Seenplatte

18.09 TL  Robert,  Nach Duisburg zur 6-Seenplatte

Wir waren 26 wettergeschütze Radler, Innen, die sich auf den Weg gen Westen aufmachten. Ein erster Stopp wurde am Niederfeldsee eingelegt und dort auch die Regenkleidung ausgewählt. Bis Mülheim regnete es beständig. Der Mülheimer Süden bot herrliche Wander- und Radlerwege. Die Mittagspause fand an der Regattabahn statt. Bei der Abfahrt drohten schwarze Wolken eine herausfordende Rückfahrt an.

Auf dem Grugaradweg erreichten uns die Schauer, die sich erst im Ruhrtal abmilderten.

Bei 11 Grad waren alle froh, zur heimischen Dusche zu kommen.

Tour bei gpsis

Tour 11.09.2017

11.09  Herbert, Kupferdreh  65 km flach, Neue Wege, Herbstwetter, auf die Wetterapps kein Verlass. Trotz allem noch eine gelungener Ausflug. Bei der Roten Mühle saßen wir draußen unter einem großem Sonnenschirm, auch die Sonne schien, vorab hatte uns ein Regenguss an den Froschteichen aufgehalten. Dann ging es weiter über Wattenscheid zur Erzbahntrasse um dann zur Glocke zu fahren. Von den 18 Teilnehmern kamen nur wenige an der Glocke noch an.

Eigene Bilder, HERBST 2017
Eigene Bilder, HERBST 2017

Tour bei gpsies.

Tour 10.09.2017

TL Robert, lasst Euch überraschen.

Geplant, Panoramarundweg Halde Hoheward, über Cafe Ewald, unterhalb der Halde bis zum Am Handabweiser, dann Aufstieg ca 70 hm zum Panoramarundweg. Abfahrt dann über die Erzbahntrasse zurück.