30.05.2019 Helmut und Ute, Vatertag nach Münster

AM HIMMELFAHRTSTAG NACH MÜNSTER, 160 KM

Zwei Frauen, zehn Männer und ein „Nachzügler“ führen am „Vatertag“ nach Münster. die Strecke führte uns über Bladenhorst, Henrichenburg, Datteln, Olfen, Lüdinghausen und Senden an unser Ziel, den Dom in Münster. Nach einer ausgiebigen Mittagspause und einer kleinen Stadtrundfahrt traten wir gegen 15 Uhr die Rücktour an. In Lüdinghausen fuhr ein vierjähriger Junge – aus einer abschüssigen Hausausfahrt kommend – in unsere Gruppe hinein. Bei den vielfältigen Abbrems- und Ausweichmanövern stürzte Ute und musste nach notärztlicher Versorgung zur Sicherheit für eine Nacht ins Krankenhaus. Der „Laufradpilot“ blieb unverletzt und auch Ute konnte am nächsten Vormittag das Krankenhaus verlassen.
Trotz des Zwischenfalls überwogen die positiven Eindrücke. Alle TeilnehmerInnen waren sich einig, dass die Himmelfahrtstour künftig fest in unseren Sommerkalender aufgenommen werden muss!
Bis Montag! Helmut

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

Herbert

Tourenleiter Montagsrunde