Tour 14.05.2018 Tour zum Kohlenmeiler.

Der Wettergott meinte es mal wieder -wie so oft- gut mit uns. Bei anfänglich leicht bedecktem Himmel machten sich 23 engagierte Radler auf den Weg zum Kohlenmeiler in der Haardt. Nach einer kleinen Pause an der Akademie Mont-Cenis Herne und zwischenzeitlich blauem Himmel – einige entledigten sich hier bereits der warmen Radjacken- ging es weiter durch Naturschutzgebiete und entlang verkehrsarmer Straßen in die Haardt. Nachdem einige Steigungen über sandigen Boden überwunden wurden ging es letztlich bergab zum Platz des Kohlenmeilers. Der Köhler -in Kenntnis durstiger Radler- hatte genügend kalte Erfrischungsgetränke verfügbar, bevor er endlich daranging auch für das leibliche Wohl den Grill auf Temperatur zu bringen für die heiß ersehnten  Bratwürstchen. Zum Glück gab’s dann noch Verstärkung durch ein jüngeres Ehepaar. Dass die Würstchen so lecker schmeckten wird zum Teil auch daran gelegen haben das eigene vom Meiler erzeugte Holzkohle die richtige Glut erzeugte.

Rundum versorgt ging es dann zurück mit einer kurzen PP an der Zeche Ewald über die Erzbahntrasse zurück nach Bochum. Die Tour hatte so guten Anklang gefunden, dass sie im kommenden Jahr auch wieder auf dem Programm stehen sollte. Jürgen

Kohlemeiler in der Haard

Veröffentlicht von

Herbert

Tourenleiter Montagsrunde